Hautinstitut Lüneburg

Skin Rejuvenation mit Pulslicht

Die Wirkungsweise von Pulslicht

Bei Pulslicht handelt es sich um hochenergetische Lichtimpulse vorwiegend im roten Lichtbereich. Im Gegensatz zum Laser, bei dem Licht einer bestimmten Wellenlänge gebündelt wird, wird Licht eines bestimmten Wellenlängenbereichs genutzt. Pulslicht wird zur dauerhaften Haarentfernung und Hautverjüngung eingesetzt. Dabei arbeitet es nach dem Prinzip der selektiven Photothermolyse. Haut und Haare enthalten Farbpigmente, das sogenannte Melanin. Wird das Melanin mit rotem Licht bestrahlt, erwärmt es sich und gibt die Hitze an die umliegenden Zellen ab.


Skin Rejuvenation

Hautverjüngung/ Pigmentflecken:

Das Melanin in der Haut nimmt die Energie des Pulslichts auf, wodurch ein mikrothermales Trauma in den umliegenden Zellen herbeigeführt wird. Dies hat einen natürlichen Wundheilungsprozess zur Folge. Die durch den Alterungsprozess zusammengefallenen Zellschichten der Haut werden durch diesen Prozess gelöst und die Kollagenbildung wird angeregt. Mehrere Behandlungen sind notwendig.

Couperose:

Die feinen Kapillaren werden durch Hitze verödet. In der Regel sind mehrere Behandlungen notwendig. Der Erfolg der Behandlung hängt von der Ausprägung der Couperose ab.


Beratung

Vor einer ersten Anwendung erläutern wir Ihnen die Wirkungsweise des Pulslichts, klären Sie ausführlich über die Vorteile und mögliche Risiken einer solchen Behandlung auf und entscheiden dann, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist.